und noch weitere Details

Und hier noch ein paar neue Infos:

"ich habe nur noch eine Unterlage gefunden.

Es geht um die Sicherung des Geh- und Fahrrechtes zugunsten des Gebäudegrundstücks. Hierzu hat die Stadt uns aufgefordert eine Erklärung zu unterschreiben und eine Zahlung zu leisten, damit diese eine Verpflichtungserklärung abgeben kann. Durch die Baulast sieht die Stadt eine Entwertung ihres ca. 100 m² großen Grundstücks. Das Verfahren war bei der Stadt im Bereich Immobilienwirtschaft angesiedelt.

Die Ansprechpartnerin war ..."

Leider ist heute keine Sprechzeit mehr, muss die Stadt wohl bis morgen auf die neuen Infos aus Ihren alten Akten warten.

 

 

Drucken E-Mail