Gedanken ...

Woher soll ich die Gedanken nehmen. In dieser Zeit, an diesem Ort, ohne Geld und ziemlich leeren Kopf.

Da faellt mir ein, hab ich schon von diesem Ding erzaehlt? Du weisst schon dieses eine da, was ohne Ende erzaehlt werden will. Wenn ja kennst du es ja schon, wenn nich, auch egal. Wo ich grad diesen kleinen verkrueppelten Baum mitten auf dieser so grell gruenen (Die Natur hatte wohl gerade ihre sadistische Phase, als sie diese fiese Farbe geschaffen hat) Wiese stehen seh... Irgendwie mag ich keine Fische. Eigentlich auch keine Dinosaurier, aber die gibs ja zum Glueck nicht mehr.

Aber Kekse die mag ich. Auch wenn sie nicht leben (die meisten jedenfalls). Aber um den Gedanken von vorhin weiter zu verfolgen, bei mir kommt immer Margarine aufs Brot. Wollt ich nur mal gesagt haben. Obwohl Butter auch schmeckt. Und Kekse (die toten und die lebenden). Letztens hab ich was gesehen, hab ich aber schon wieder vergessen. Eigentlich schade. Das mit den Kaefern. War aber lustig, wie sie so in der Mikrowelle zerplatzten. Einfach so.

Ich kann mich noch genau an den 23.4.76 erinnern. Auf jeden Fall bin ich da morgens aufgestanden, glaub ich. Das war einer dieser Tage, die du einfach nicht vergessen kannst. Aber jetzt hab ich ihn doch vergessen. Aber das Datum weiss ich noch genau. Es war im April. Frueher.

schoenen Tag noch (oder auch Abend, kommt drauf an)

Drucken E-Mail

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren