Tiefbauamt vergessen?

Da haben wir ja gar nicht mehr dran gedacht. Auf der Liste der Ämter, welche darüber entscheiden, ob man in dem alten Gemeindehaus auch wohnen darf stand wohl auch das Tiefbauamt. Dabei hat das Haus gar keinen Keller ;-) Aber zum Glück gab es heute im Bauamt die positive Nachricht, dass sie keine Einwände hatten. Mir persönlich würden da, auch bei längerem überlegen als es dann gedauert hat, keine wirklich sinnvollen einfallen.

Drucken E-Mail

Vertreter wissen mehr

Heute ging es mal wieder direkt zur Sprechzeit ins Bauamt. Den Weg mit dem Paternoster und dann bis zum Sachbearbeiter ging schon automatisch, klopf, klopf ... mmh, keine Antwort? Und keine Stimmen zu hören?

Aber siehe da, mit etwas Aufmerksamkeit fällt einem dann doch der große Zettel an der Tür auf "Bitte wenden Sie sich an meinen Vertreter in Zimmer ...".

Drucken E-Mail

Unsere Stadt braucht Geld

Heute kam der Rückruf von der Ansprechpartnerin bei der städtischen Immobilienwirtschaft. Wir haben erfahren wie hoch die Entschädigung für die Eintragung der Baulast werden wird. Doch nicht so schlimm wie befürchtet.

Haben nur nicht verstanden, wieso wir für einen Wertverlust für ein ca. 1 m breiten Streifen an der Straße sorgen. Aber vielleicht braucht die Stadt ja nur mehr Geld.

Drucken E-Mail